„Wir können alles außer tanzen…“

Für den Monat Dezember stellen wir nun den nächsten aktiven Karnevalisten vor. Wir haben mit Kerstin Hermesdorf und Tina Eisenring gesprochen, die Trainerinnen von den Siebenbornsimpels. Gerne könnt Ihr als Leser auch Kommentare zu den Artikeln schreiben, direkt nach dem Interview. Wir freuen uns auf Eure Posts.

Die Siebenbornsimpels: Jürgen Kolz, Bernd Justinger, Marko Justinger, Uli Hartig, Uwe Altmeyer, Peter Steuer und Torsten Philippi

Wie seid Ihr auf diesen Namen gekommen?

Da müsst Ihr im Archiv nachkramen oder „ältere“ Simpels von damals befragen 🙂 Wir vermuten mal wegen der Siebenbornhalle oder dem Siebenbornweiher.!?

In Mandern wird ja viel mit dem Siebenbornweiher verbunden, glaubt Ihr dass aufgrund des Namens ein besonderes Augenmerk auf Euren Tanz gerichtet ist?

Darüber haben wir uns bisher noch keine Gedanken gemacht 🙂 Aber wir denken eher nicht!

Seit wann ist Gruppe aktiv?: schon immer. Seid wir zwei auf die Kappensitzung dürfen sind uns die Simpels bekannt 🙂

Wie viele haben angefangen und wie viele sind heute noch dabei?:

Damals waren es noch mehrere,  ca. 14-16 Simpels

Heute ist es eine kleine Gruppe mit 6-7 Simpels

Was war die lustigste Aktion beim Training oder beim Auftritt? :

Als  wir die Hebefigur von Dirty Dancing geübt haben. Leider haben wir es nie hinbekommen 🙂 Wäre auch zuviel des Guten für die Simpels gewesen.

Gab`s auch mal was richtig Peinliches? :

Ja als zum Beispiel ein Simpel die Probe wegen einer anderen Dringlichkeit abgesagt hat und anschließend in der Wanderhütte gesichtet wurde

Hat die Gruppe ein Vorbild?

Ganz klar die Chippendales 🙂

Wie ist es so für Euch wenn Ihr so viele Männer trainiert? :

Welche Männer? Aktuell sind es nur noch Ersatzteile 🙂Aber ansonsten prickelnd, aufregend, erotisch und natürlich zickiger als jede Frau J🙂

Haben die Jungs auch vor dem Training ein Ritual. Kürzlich haben wir ja von Silke erfahren, dass das Männerballett erst mal ne Weile Fußball spielt.

Hmmm ja Warmtrinken, Warmrauchen und Diskutieren (meistens über Fußball natürlich)

In welchem Monat beginnt Ihr mit dem Training? :

Sehr spät, da sehr talentiert erst im Dezember oder Januar.

Wie oft habt ihr in der Woche Training? :

0-3 Mal die Woche

Wie verändert sich der Probenrhythmus kurz vor Karneval? :

Er wird hektisch und panisch. Da würden einige am liebsten noch schnell jeden Tag proben

Was würdet Ihr mal gerne mit den Jungs auf der Bühne ausprobieren?

Ein Auftritt a’ la Chippendales. So wie das Vorbild es hergibt.

Was meint Ihr gibt’s was, was die Jungs nicht machen würden?

Ein Auftritt a‘ la Chippendales 🙂

Steht Euer Tanz für die kommenden Session schon und wo nehmt Ihr Eure Ideen für die Tänze her?

Ja der Tanz steht bereits. Meistens aus dem Internet oder wir werden selbst kreativ

Beim KV Mannern sind immer besonders viele gute Tanzgruppen am Start. Ist es in Mannern besonders schwierig einen guten Tanz auf die Bühne zu bringen?

Wir sind ja alles andere als eine Tanzgruppe. Bei uns steht eher der Spaß im Vordergrund und die Männer wollen eher das Publikum auf den Stühlen stehen sehen. Das ist eigentlich immer das Hauptziel. Wir können alles außer tanzen 🙂

Vielen Dank für das Interview

Dieser Beitrag wurde unter Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „Wir können alles außer tanzen…“

  1. Julia sagt:

    Also den Auftritt als Chippendals würde ich auch gerne sehen!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.